Sie sind hier: Startseite Blog

Kategorie-Archiv: Blog

Professionelle Beratung beim Hauskauf

Der Kaufentscheidung für eine Immobilie sollte immer eine sorgfältige sachliche Abwägung aller wichtigen Aspekte vorausgehen. Immerhin geht es um hohe finanzielle und rechtliche Risiken. Sich als Käufer von emotionalen Aspekten beeinflussen zu lassen oder technische Mängel nicht richtig einzuschätzen, kann gravierende Nachteile zur Folge haben.

Durch eine Hauskaufberatung erhalten Sie eine klare Einschätzung des energetischen und des baulichen Zustandes einschließlich zu erwartender Sanierungskosten. Außerdem gebe ich Ihnen Tipps zu möglichen Fördermöglichkeiten.

Aufgrund der großen Nachfrage muss gegenwärtig beim Hauskauf schnell gehandelt werden. Deshalb biete ich Termine kurzfristig innerhalb einer Woche an.

Mehr Informationen zum Hauskauf und Details zum Ablauf einer Hauskaufberatung.

Wasser im Keller

In der vergangenen Woche konnte man nach den Gewittern mit Starkregen wieder die Schwachpunkte vieler Häuser erkennen. Viele Keller standen unter Wasser, Feuerwehren und Versicherungen hatten viel zu tun.

Bei Altbauten aus der Vor- und Nachkriegszeit muss man wegen der damaligen bautechnischen Möglichkeiten toleranter sein. Aber selbst in Neubauten aus den letzten 10 Jahren stand bei vielen Häusern Wasser im Keller.

Hier sind die Ursachen oft Planungsfehler oder Baumängel wie:

  • fehlerhafte Leitungen und Anschlüsse
  • unzureichende Abdichtung der Keller
  • fehlerhaft geplante Lichtschächte

Deswegen ist wichtig:

  • beim Bau eines Hauses einen Sachverständigen mit der Baubegleitung beauftragen
  • beim Kauf einer älteren Immobilie einen Gutachter mit der Hauskauf-Beratung beauftragen

Neues Mietrecht ab 01.05.2013

Ab dem 01.05.2013 tritt ein geändertes Mietrecht in Kraft.

Die wesentlichen Änderungen betreffen:

  • Begrenzung von Mietsteigerungen im Dreijahreszeitraum auf 15 % in besonderen Fällen
  • Keine Mietminderung bei energetischer Sanierung in den ersten drei Monaten
  • Besserstellung des Vermieters gegenüber Mietnomaden

In den Medien werden diese Änderungen überwiegend als zu vermieterfreundlich berichtet. Es ist mittlerweile ein Konflikt erkennbar zwischen dem Vorhaben – Energiewende / Energiesparmassnahmen – einerseits und dem Anspruch von Mietern und Mieterverbänden auf – Begrenzung von Mieterhöhungen – andererseits.